Angepinnt Aktuelles vom Server

    • Aktuelles vom Server

      Moin Moin zusammen!

      hier werden wir euch über die neusten Änderungen rund um den Server informieren. Wartungsarbeiten, Bekannte Probleme & Co - alles was den Techniknerd zufriedenstellt....nunja....außer Kuchen :(

      Server IPs

      TheIsland: 82.211.62.176:28015 (jetzt verbinden)
      ScorchedEarth: 82.211.62.176:29015 (jetzt verbinden)
      TheCenter: 82.211.62.176:30015 (jetzt verbinden)

      Aktuell bekannte Fehler in ARK, die das Spielen bei uns beeinträchtigen
      • Dinos essen nicht zu 100% zuverlässig Essen aus ihrem Inventar. Kann unteranderen dafür sorgen, das Babys verhungern(!).
        Workaround: Essen im Inventar auswählen und "Benutzung erwzingen"
      • Bei Übergängen zum anderen Server (Crosstravel) können verschiedene Fehler auftreten (z.B. Buffer Overflow, das man nicht direkt Reiten kann / Tribe sachen keinen Zugriff drauf hat).
        Workaround: Wenn ihr sowas habt, müsst ihr euch einfach nochmal Ein und Ausloggen! Ihr seid dann aber definitiv auf dem gewünschten Zielserver, und müsst euch auch dort dann wieder einloggen.
      • Bosskämpfe!!!
        • Bei allen Bossen: Wenn ihr gewonnen habt, und euch beim Rückporten auf euren Tieren sitzt - kann es passieren das ihr sterbt (ohne Leiche), und all euer Zeug weg ist. Daher zum Rückteleport immer von den Tieren absteigen!
        • "Dragon" Boss: Dieser funktioniert nur ca. 25% wenn er beschworen wird. die anderen 75% buggt er und fällt durch die Karte. In so einem Fall wird die Arena frühzeitig beendet, und irh werden zurück geportet. Bitte auch hier beachten, das ihr auf keinem Tier drauf seid beim Port. Die Sachen zum Beschwören des Bosses sind leider weg - jedoch euer Stuff/Dinos überleben.
        • Bei allen Bossen: Ihr könnt maximal mit 20 Dinos + 10 Spielern gleichzeitig in eine Arena gehen. Solltet ihr mehr Spieler oder Dinos haben, ist es zufällig wer mitkommt. Es gibt auch Beschränkungen, welche Arten von Dinos erlaubt sind. Nähere Infos hierzu findet ihr jedoch entsprechend im ARK Wiki


      Geplante Serverwartungen/Aktivitäten
      • Events sind in Planung!
    • Nach einem erfolgreichem Restart wurden nun direkt die ersten Fehler beseitigt!
      Bore Water Kit ist nun für alle verfügbar - und den Crafting Table aus Extra Ark ist nun ebenfalls wieder erlernbar.


      Wie gefällt euch denn bisher so der erhöhte Schwierigkeitsgrad im Bezug auf Farming und Taming?
      Wir haben inzwischen schon unsere erste Basis erreichtet, und sind dann direkt verzweifelt an einem guten Ankylo - da er mit Mejo Berries 3 Stunden zum zähmen braucht, und noch kein Gemüse da is xD
    • Bisher ist der neue Server der Hammer :) unsere erste kleine Stonebase steht auch und die ersten Dinos sind getamed. Find auch gut, dass der Schwierigkeitsgrad angezogen wurde, damit nicht gleich an Tag 3 schon die Tek TRexe lvl 300 rumrennen und alle mit rotem equip rumrennen. Bzgl. der Tamingdauer mal schauen, haben nur lowlevels getamed bisher.
    • Die Zähmdauer wurde mit Absicht entsprechend angezogen! Wir wollten, das es auch mal wieder eine Herausforderung ist einen 150er Quetz zu tamen.
      Inzwischen relativiert sich das halt wieder durch das Hammelfleisch, was teilweise bei Fleischfressern wieder alles so schnell macht wie mit Kibble auf dem alten Server.


      Kleines Update:
      Shocking Darts funktionieren wieder (persönlich getestet an einem Quetz :D)
      -> Abstimmung ist vorbei: Fadenkreuz und RPG zahlen werden erstmal ausgestellt.
    • So, gab mal wieder ein paar kleine "Anpassungen":

      -> Absofort sieht man im Tribelog wer einen Dino oder Struktur zerstört hat! Also Sneeky Stealthaktionen können nun nicht mehr gemacht werden.
      (Wurde vergessen vom TheCenter zu übernehmen^^ wurde nun nachgepflegt)

      -> AutoUpdate für ALLE Server eingestellt (incl. Conanexiles)
      Checkt alle 5 Minuten ob es ein Serverupdate ODER Modupdate gibt. Falls ja, wird der Server neugestartet. Bei Ark gibt es hierfür an alle Spieler einen Broadcast mit 15 Minuten Wartezeit/Countdown. Sowas ist bei Conan noch nicht möglich - hier startet der Server direkt automatisch! (Da man hier sowieso gekickt wird, sobald es nen Clientupdate gibt, denke ich nicht das dies aktuell schlimm ist...sobald es nen Broadcast gibt, wird dies aber auch hier eingeführt!)
    • Mal wieder ein kleines Update, hier in meinem kleinem Nähkästchen ;)

      wie ihr sicherlich mitbekommen habt, hatten wir in den letzten Tagen einige Probleme, vornehmlich mit dem Island Server.
      Offenbar gibt es einige Speicher/Ramprobleme seit dem letzten Patch am 10.03 mit einem bestimmten Moditem aus Ark Advance 10. Nach tagelangen testen konnten wir das Problem auf die sogenannten AutoComposter zurückführen.
      Dieses Item hat automatisch in einem Umkreis von ca. 40 Foundations die Häufchen eurer Dinos aufgesammelt und diese zu Dünger verarbeitet. Aufgrund von diversen Pflanzen haben zahlreiche Tribes (darunter Mice, Gucci, Zookeepers & co) mehr als 10+ auf einem Fleck gebaut. Durch den letzten Patch hat diese Bauweise offenbar dafür gesorgt, das die bekannten Abstürze und Lags aufgetreten sind.
      Wir haben nun vorerst dieses Item, als auch alle ähnlichen Items von AA10 (darunter Egg Collector, Silos, Thatch Processor) aus der Engramliste genommen, und bitten euch inständig hiervon keine weiteren Items zu bauen oder zu nutzen. Vorerst greift bitte auf die herkömmlichen Methoden zur Düngergenerierung zurück - und nutzt auch gerne den Advance Fertilizer aus dem Impact Crusher, um euer Dünger noch besser zu machen.

      Wir haben den Fehler bereits an den Mod Ersteller gemeldet, und hoffen das dieser bald behoben wird. Bis dahin überlegen wir, entsprechende Alternativen einzuführen / zu nutzen, welche deutlich perfomanter für den Server sind.



      Außerdem hab ich oben euch mal einige Bugs zu den Bossfights mit aufgeschrieben - da nun die ersten Tribes anfangen die Bosse zu machen. Die Fehler sind leider von Ark aus, und nicht speziell auf unseren Server begrenzt. Solltet ihr einen entsprechenden Fehler begegnen und wichtige Sachen (wie Element xD) verlieren -> die Admins erstatten dies nicht.
      Auch uns bei Mice ist es bereits passiert, das wir die Brutmutter besiegt haben, dann jedoch auf die Tiere aufgemountet haben....sowohl das Element, als auch teures anderes Gier zählt als verloren... *ich Weine noch heute*schnuff


      Zurzeit haben wir Intern auch viele Diskussionen/Ideen rund um einige spezifische Sachen zu den Servern. Ich wollte einfach mal ein paar Gedanken dazu hier reinschreiben...über Feedback wären wir euch sehr verbunden!

      Grundproblem: Wir wollen die Bossfights, incl. Drachen & Co, für alle Tribes erreichbar machen. Unser Server ist auf Tribegrößen von 5 - 8 aktiven Spielern ausgelegt - nur leider sind einige Bosse hier wirklich ein "Pain In The Ass". Bei vielen Bossen kommt es auf die Taktik an (WoW lässt grüßen :D), jedoch grade die Bosse auf Hart machen es selbst den besten Taktikern schwer. Wir haben bereits den Reusable Grablink Hook eingefügt (bzw. euch abstimmen lassen), weil ihr mit diesem die Höhlen deutlich einfacher abfarmen könnt.
      Für den Drachen jedoch...benötigt man sehr starke Dinos - und diese laufen fast zu 100% Gefahr getötet zu werden. Wir reden hier von Stärken, wo es nicht ausreicht mit 20 Tieren, die auf LvL 150 gefangen wurden, in die Arena zu gehen...sondern von Tieren in der X-ten Generation mit perfekten Werten. Das heißt hier müssen die Tribes massiv viel Arbeit reinstecken in PvE, welche leider Gottes nicht nur 2 - 3 Wochen sind...sondern im Endeffekt für alle Bosse gut 3 und mehr Monate dauert, bis man Tiere hat mit denen es machbar ist. Selbst dann ist die Chance gering das diese Tiere überleben.

      Jeder ist heiß auf das Tekgier - aber durch diese monströsen Bosse ist es quasi unerreichbar. Zusätzlich problematisch ist hier auch, das wir die Raten für gute Sättel massiv nach unten geschraubt haben (mit Hinblick auf PvP).

      1. Idee für das Problem:
      Massives hochsetzen der Lebens & DMG Werte von gezähmten Tieren. Wir können im Server ja anpassen, wieviel die Tiere pro Level dazu kriegen sollen pro Attribut. Dies haben wir z.B. bei Spielern bereit beim Gewicht gemacht.
      Nachteil: Dies gilt für alle Dinos. Wenn wir also sagen wollen, jeder Rex kriegt z.B. das doppelte an Leben pro LvLup dazu, kriegt dies auch jeder andere Quetz. Hierdurch würden wir wieder massiv ins PvP Balancing eingreifen. Auch bereits gezähmte und gezüchtete Tiere verändern hierdurch ihre Werte.

      2. Idee für das Problem:
      Breeding massiv erhöhen. Zurzeit dauert die Aufzucht von einem Rex ca. 13 Stunden auf unserem Server. Unsere überlegung ist nun, diese so hochzusetzen, das ein Rex nur noch 4 Stunden benötigt. Dadurch ist es einfacher auf entsprechende Werte hinzubreeden, und wir würden die Vorbereitungsphase für PvE Kämpfe drastisch reduzieren.
      Gleichzeitg macht dies jedoch auch die "Nachtschichten" bei allen Tieren überflüssig. Wo nen Tribe sich vorher absprechen musste um nen Quetz 26 Stunden aufzuziehen für 100% Imprint, würde ein Quetz nun nur noch 8 Stunden dauern. Dies würde dazu führen, das wahrscheinlich viel mehr gebreedet wird, quasi gezüchtete Tiere irgendwo ein gewisses Maß von "Ersetzbar" bekommen. Gleichzeitig ist es aber auch nicht mehr schwer 100% auf einen Dino zu bekommen....zudem sind kleine Dinos wie Adler oder Petris verdammt schnell in ihrem Limit gezüchtet.
      Es hätte massive Vorteile, sowohl für Bosse als auch PvP - jedoch würde es massiv die ursprünglich von uns gewollte Schwierigkeit herausnehmen.


      Soviel zum grundsätzlichen Problem derzeit mit den Bossen.
      Zusätzlich dazu überlegen wir, ob es für unseren Serververbund sinnvoll ist einen Weg/Mod zu finden um Element von einen Server auf den anderen zu übertragen. Derzeit ist es so, das man z.B. die Sachen aus Element herstellen kann (wie den Replikator), und diese dann auf den anderen Server mitnehmen und einsetzen kann. Jedoch den Brennstoff - das Element, kann man nicht mitnehmen. Ich könnte mir also auf Island einen komplette Tek Rüstung bauen und mit dieser nach SE reisen. Dort jedoch muss ich erst den beheimateten Boss, den Manticore, töten um an Element zu kommen (damit ich die Rüstung betreiben kann).
      Diese Regelung macht auf Offiziellen Server in meinen Augen durchaus sinn - jedoch sehe ich nicht die Notwendigkeit für diese "Gängelung" auf unserem privatem Cluster. Wie steht ihr dazu?

      Außerdem haben mich einige Spieler, die grade das Crosstravel extrem nutzen, gefragt ob wir nicht die Regelung mit der "Eine Hauptbase auf allen Server" so abändern können, das auf jedem Server eine Base (mit Flagge) incl. ORP erlaubt ist. So wäre dann eine Base + Passivhalle PRO SERVER erlaubt in der Offline Raid Protection / Raidschutzzeiten.
      Wir hatten die Hauptbasis bewusst nur auf einen Server gestattet, damit ein wenig mehr Raidingdynamik auf den Server kommt außerhalb der regulären Raidzeiten. Soweit ich es bisher beurteilen kann, wird dies aber meistens eher schändlich abused...indem z.B. ein Tribe auf die Island vom Tribe A angegriffen wird - und gleichzeitig auf SE von Tribe B, obwohl sie dort garnicht online sind...(dürfen aber halt keinen ORP setzen).
      Meinungen?

      Alles in allem also sehr viele Detailfragen - um entsprechende Vorschläge, andere Ideen & Co wären wir sehr dankbar!
    • Im Angesicht der Tatsache das das Tek-Gier wirklich sehr stark ist, ist es vielleicht genau richtig, das es auch sehr sehr schwer ist dran zu kommen. Sobald auf dem Server jemand mit Tek Gier rumläuft, wird das Raiden bestimmt ein Witz ... anders herum wird es wahrscheinlich genau so oder ähnlich, wenn die werte der dinos angezogen werden ...

      Das Anziehen der Breeding-Rate wäre da eine Lösung die ok wäre (kleinere Tribes freuen sich sicher auch, da das Breeden dann durch kürzere Zeiten realistisch-effektiver wird, aber ein drastischer Anzug würde auch zu obrigem (bzw. zu von dir selbst beschriebenem) Problem bei größeren/aktiveren Tribes führen.

      Wie wäre es denn mit einem Kompromiss ... ;
      einem moderaten Anzug der Breeding-Rate?

      Was ich aus deinem Beitrag herauslese ist die Verkürzung auf etwas weniger als 1/3 der aktuellen Breeding-Zeit (Zitat: "... statt 26h ... nun nur noch 8 h ..." / "... statt 13 ... nur noch 4..."). Wenn die Breeding Rate jetzt nur um 2/3 bis maximal 1/2 verkürzt wird, könnte dies helfen die Tek-Rüstung "irgendwann" zu bekommen, aber nicht zwingend dafür sorgen das im Handumdrehen alle mit (Mengen an) Max-Dinos rumlaufen.

      Ich hab auch Verständnis für das Bedürfnis größerer/aktiverer Tribes an den Endgamecontent ran zu kommen, mahne jedoch davor, dass wenn dies "zu einfach" wird, die Population auf dem Server wieder dezimiert werden könnte und das Spielerlebnis auf dem Server kippt.

      Meine Meinung daher: Das Erlangen der Tek-Sachen sollten nach wie vor eine sehr knackige Herausforderung für alle darstellen, aber gleichzeitig nicht unmöglich sein. Daher die Raten - wenn überhaupt - nur überschaubar anziehen!
    • Ich persönlich bin für eine Verkürzung der Breeding-Zeit, jedoch für eine kleine Erhöhung. So, dass ein Rex ca 8-10 Stunden braucht. Dies ist eine Verbesserung, jedoch muss immer noch Zeit hineingesteckt werden. Um die Erhöhung der Breeding-Zeit auszugleichen, würde ich das Limit der Tribedinos heruntersetzen auf 250 pro Server. So kann man sich keine "Amada" züchten, und muss klug haushalten.

      In nächster Zukunft wird ein generelles Verbot für: Thatch-Prozessor/Egg-Collector/Auto-Compost sowie Silo kommen ==> Hat die Serverlaggs verursacht und kann nicht automatisch gelöscht werden.
      ==> Regeländerung kommt, dass wenn diese Sachen in der Base stehen, es kein Raidschutz/Passivhallenschutz gibt (Es gibt natürlich eine Ankündigung, bevor wir dies implementieren.

      Dmg-Werte /HP der Dinosaurier würde ich nicht anfassen ist sehr schwer zu balancen.
      |Ich würde gerne die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht|
    • Die TEK Sachen sind zum Raiden nicht wirklich effektiv. Kein normaler Tribe wird mit TEK Sachen raiden gehen.
      Momentan ist TEK so aufgebaut, das TEK am effektivsten gegen anderes TEK ist - jedoch nicht gegen Metall.
      Wer also TEK Basen/Waffen hat, ist sicher vor herkömmlichen Raids, kann aber sehr einfach mit TEK Waffen geraidet werden. Sprich, zurzeit würde TEK die "Starken" noch mehr absetzen - weil die kleinen nicht nur gute RaidDinos brauchen, sondern ebenfalls TEK Zeug um sich zu rächen.